Steffi und Burgi am anderen Ende der Welt

25Februar
2014

Aus is und gar is...

Nach 42 überragenden Tagen, 7500 gefahrenen Kilometern und unzähligen Aktivitäten verabschieden wir uns mit weinenden und lachenden Auge aus New Zealand. Leider ist die Rundreise in Neuseeland mit diesem Eintrag beendet aber wir freuen uns auch auf Dahoam mit Familie und Freunden.

Wir werden nun noch ein paar Tage in Sydney verbringen und anschließend die Heimreise antreten.

 

Wir hoffen euch hat unser Blog gefallen und immer auf einem aktuellen Stand gehalten. Wir wollen euch natürlich nochmal Danken für eure Nachrichten und Kommentare, die uns sehr gefreut haben.

 

Bis boid

Steffi & Christoph

24Februar
2014

Taupo Part II - Skydive

Bei diesem überragendem Wetter konnten wir es uns nicht nehmen lassen am letzten Tag unserer Reise in Taupo den Skydive zu machen. Um 10:30 ging es los mit dem Flugzeug, angekommen auf 15.000 ft (4572 m) gabs kein zurück mehr ÜberraschtCool, raus und einfach nur noch genießen!!!

 

23Februar
2014

Taupo Part I

Die Reise ging nochmals Richtung Süden nach Taupo. Hier wollten wir die letzten Tage bei bestem Wetter verbringen. Die Stadt lädt zum shoppen ein Lächelnd, hat aber auch viele Aktivitäten zu bieten. Zuerst besuchten wir die Huka-Falls und im Anschluß kamen wir an einem Wakeboard-Park vorbei.

22Februar
2014

Rotorua

In Rotorua, der Hauptstadt für Maori-Kultur, haben wir uns entschieden das Maoridorf zu besuchen und den Abend mit traditionellem Essen, Tänzen und Gesängen zu verbringen.

 

21Februar
2014

New Plymouth

Angekommen in New Plymouth gings sofort an die Planung für die Bergtour am Mt. Taranaki/Egmont für den kommenden Tag. Die Wetteraussichten für den Tag waren früh Morgens noch sehr viel versprechend. Doch leider konnten wir die erhoffte Aussicht durch einen Wetterumschwung nicht genießen.

 

Daraufhin entschlossen wir uns, den Berg vom Paritutu Rock, im Hafen von New Plymouth gelegen, zu betrachten. Hier konnten wir den Berg und die Strände bei Sonnenuntergang genießen.

19Februar
2014

Picton - 2nd Stop

Unser nächster Stop war die Hafenstadt Picton, von wo aus am Donnerstag unsere Fähre zur Nordinsel ging. Die Zeit in Picton nutzten wir zur Verbesserung unseres Minigolf-Handicap's Zwinkernd und um die Sonne zu genießen!

18Februar
2014

Kaikoura - 2nd Stop

Auf unserem Rückweg gen Norden nutzten wir die Gelegenheit um erneut in Kaikoura Halt zu machen. Hier konnten wir nun die Aktivitäten, für die beim ersten Stop leider zu wenig Zeit war, nachholen. Für Steffi gings zum Dolphin-Watching und für Christoph zum Surfen:

16Februar
2014

Mt. Cook

Von Queenstown aus machten wir uns auf den Weg nach Omarama, von wo aus wir den Mt. Cook besuchten.

Auf unserem Weg nach Omarama machten wir Halt am Puzzling World in Wanaka, das für seine optischen Täuschungen uns sonstigen Verrücktheiten bekannt ist. Lächelnd

 

Am Tag darauf fuhren wir in das Mt. Cook Valley und machten dort eine Bergtour. Allerdings nicht auf den Mt. Cook, (3754 m waren dann doch etwas zu viel Zwinkernd) sondern auf einen der anderen Berge, von woaus wir einen tollen Blick auf die Umgebung hatten.

  Mt. Cook

 

 

 

13Februar
2014

Queenstown & Milford Sound

In Queenstown (Hochburg für Adrenalin-Junkies) angekommen, versuchten wir uns einen Überblick über das vielfältige Angebot an Aktivitäten zu verschaffen, ehe wir uns ins Nachtleben stürtzten ;-) Eigentlich war es unser Plan hier den Skydive zu erleben, allerdings blieb uns witterungsbedingt nur ein Tag für solche Unternehmungen und den hatten wir bereits für die Rundreise zum Milford Sound verplant.

 

 

Am Freitag ging es dann um 06:45 Uhr von Queenstown aus mit dem Bus über Te Anau zum Milford Sound. Dort angekommen stiegen wir ins Boot um und unternahmen eine 2-stündige Bootstour durch den Sound (Fjord). Zurück nach Queenstown gings dann nicht mit dem Bus, sondern in einem kleinen Flugzeug. Lachend  Der Tag war einfach der Hammer. Lächelnd 

 

Auf dem Weg zum Milford Sound:

Bootstour durch den Milford Sound:

 

Flug zurück nach Queenstown Lachend

Nach den 2 Tagen in Queenstown ging es dann weiter zum Mt. Cook.

 

10Februar
2014

Owaka

Angekommen in Owaka machten wir uns auf den Weg zum Nugget Point und seinem Leuchtturm. Von unserem Hostel aus ging es dann zu den Purakaunui und den MacLean Falls sowie den Cathedral Caves.

Nugget Point Nugget Point

Florence Lookout

Purakaunui Falls Purakaunui Falls MacLean Falls MacLean Falls MacLean Falls

Cathedral Caves

Auf dieser Seite werden lediglich die 10 neuesten Blogeinträge angezeigt. Ältere Einträge können über das Archiv auf der rechten Seite dieses Blogs aufgerufen werden.